Lückstedt (apu) lIn der festlich geschmückten Altmarkhalle Lückstedt erlebte am Sonnabend der gemeinsame Adventsnachmittag für den Pfarrbereich Kossebau seine neunte Auflage. Zahlreiche Christen aus den Orten der Altmärkischen Höhe nahmen daran teil. Die Dekoration der Tischreihen in der Halle hatten am Vormittag bereits Helfer aus dem Pfarrbereich übernommen. Gegen 15 Uhr begrüßte Pfarrer Matthias Kruppke die Besucher und brachte seine Freude über die große Resonanz zum Ausdruck. Die Frage: "Was bedeutet Advent" stand im Mittelpunkt der Andacht des Pastors.

Viele weihnachtliche Lieder mit dem Bezug auf den Advent wurden anschließend gemeinsam gesungen. Da auch die Mitglieder des Lückstedter Kirchenchores anwesend waren, gaben diese mehrere Proben ihres Könnens - zum Beispiel mit "Hosianna" oder "Hört den Ruf der heiligen Nacht". Für die Kinder hatte die Gemeindepädagogin Karin Koßbau eine Bastelecke eingerichtet. Während und nach dem Kaffeetrinken gab es den schon erwarteten Jahres-Bilderrückblick, in dem alle Höhepunkte des Kirchenjahres, einschließlich des Besuches des 33. Deutschen Evangelischen Kirchentages in Dresden, in Wort und Bild noch einmal auflebten.