Zum weihnachtlichen Tauchgang trafen sich die Mitglieder des Tauchsportclubs Osterburg am Sonnabend in der Schwimmhalle der Landessportschule auf dem Fuchsbau. Mit dabei waren auch Partner und Kinder der Sportfreunde. An einem anderen Weihnachtstauchen, nämlich im freien Wasser, hatten kürzlich sieben Clubmitglieder in einem Steinbruch bei Löbejün teilgenommen. Jürgen Schweichler hatte wieder einen kleinen Weihnachtsbaum gebastelt, der unter Wasser sanftes Licht ausstrahlte. Für die Erwachsenen waren Fläschchen mit wohltuenden Magentropfen und für die Kinder Schokoladenweihnachtsmänner befestigt. Die Kräuter-Fläschchen mussten unter Wasser ausgetrunken werden. Später wurde vor der Schwimmhalle bei Grillwurst und diversen Getränken gefachsimpelt. "Ein Dankeschön sagen wir der Leitung der Sportschule, die uns das Tauchen zu einem moderaten Preis ermöglicht", sagte Club-Vize Roberto Krüger. "Im Gegenzug befreien wir einmal im Monat den Beckenboden vom Algenbewuchs." Ein besonderes Dankeschön gelte auch dem Tauchkamerad Uwe Lücke. "Uwe sorgt immer dafür, dass nach jedem Tauchgang die Pressluftflaschen für eventuelle Hilfeeinsätze zur Verfügung stehen." Man arbeite in solchen Fällen eng mit der Wasserwacht zusammen.