Osterburg. l Die Olsenbande öffnete den Tresor und fand zu ihrem Erstaunen Clown Didi vor. In buntem Kostüm des Spaßmachers übernahm Dietmar Handzelek die Regie beim 4. Osterburger Kinderkarneval am Sonntagnachmittag in der Linden-Sporthalle. Die Osterburger Carnevals Gesellschaft hatte mit den drei biesestädtischen Kindertagesstätten eine "super Faschingsparty mit Spielshow" vorbereitet. Und die Halle war voller kleiner Narren in allen erdenklichen Kostümen und Verkleidungen; es wimmelte von Piraten, Rittern, Prinzessinnen, Teufelchen, Knastbrüdern und anderen Fantasiegestalten.

Hofmarschall Laura Mehl verkündete den Einmarsch des Prinzenpaares Prinz Moritz vom Weinberg und Prinzessin Lina von Glanz und Gloria. Der Prinz hatte kurzfristig eine neue Prinzessin an seine Seite nehmen müssen, weil die andere kurz vor ihrem Auftritt den Rücktritt erklärt hatte. Die kleine Majestät hielt eine kurze Antrittsrede, dann leiteten die Discospatzen mit dem Gardetanz die eigentliche Show ein. Es folgte die jüngste Tanzformation der OCG, die Tanzbienchen, mit dem Jambo-Mambo.

Das Programm der Kindereinrichtungen eröffneten die Mädchen und Jungen der Jenny-Marx-Kita mit dem lustigen Lied "Ja, wenn im Tal die Bratkartoffeln blüh\'n". Dann stieg Charlotte Franke in die Bütt und erklärte auf ihre Art, was es mit der fünften Jahreszeit und der Herrschaft der Narren auf sich hat. Mit einem Tanz verabschiedeten sich die Kinder. Für sie wurde eine dreistufige Rakete mit Konfettiböller gestartet. Mit ihren Tanzmädchen war Sabine Bosch aus Königsmark gekommen. Für ihre Tänze "Glow" und "Dinemate" bekamen sie viel Beifall. Ein Fitness-Rezept gegen Trägheit hatten die Kinder des evangelischen Kindergartens mitgebracht: ihren Mitmachtanz "Theo ist fit wie ein Turnschuh". Die Resonanz im Publikum blieb allerdings verhalten. Nach der Tanzeinlage der Biesemäuschen ging es auf der Bühne tänzerisch weiter: Die Kinder der DRK-Kita "Sonnenschein" tanzten "Ein Lied über mich". Ihnen schlossen sich die "Sonnenschein"-Hortkinder an und legten einen flotten Tanz "Ein Hut, ein Stock, ein Regenschirm" auf die Bühnenbretter, der Clown Didi zur freudigen Feststellung veranlasste: "Für Nachwuchs bei der OCG ist gesorgt!" Er startete eine weitere Rakete.

Doch mit diesem Lob nicht genug. Für ihren Einsatz zum Gelingen der Kinderfaschingsparty bekamen alle beteiligten Kinder den Kinderkarnevalsorden. Betreuerinnen wurde der Karnevalsorden der OCG verliehen.

 

Bilder