Winterfeld (ue) l Viel schneller als die Polizei erlaubt waren heute 33 Fahrer, die in der Zeit zwischen 8 und 13 Uhr Winterfeld auf der Bundesstraße 71 passierten. Den schnellsten Pkw-Fahrer, der aus dem Altmarkkreis kommt, "blitzte" die Polizei mit 105 Kilometern pro Stunde. In der Flensburger Kartei werden jetzt vier Punkte für ihn vermerkt, dazu kommen zwei Monate Fahrverbot und ein Bußgeld in Höhe von 280 Euro. Der schnellste Lkw-Fahrer stammt aus dem Salzlandkreis und fuhr mit 88 Kilometern pro Stunde durch Winterfeld. Er erhält drei Punkte, muss den Führerschein für einen Monat abgeben und 200 Euro Bußgeld bezahlen. Ingesamt überprüfte die Polizei 476 Fahrzeuge, darunter 130 Lkw. Die Bilanz der Geschwindigkeitskontrolle: drei Fahrverbote, ingesamt neun Bußgelder und 24 Verwarnungen.