Schönebeck (ky) In Kritik geraten war direkt nach der Verkehrsfreigabe die Kreuzung Söker Straße/Felgeleber Straße. Verkehrsteilnehmer bemängelten die schlechte Sicht. Daraufhin wurde hier ein Spiegel angebracht, der Unfällen wegen schlechter Einsicht präventiv entgegenwirken soll. Für Werner Solowsky aus Felgeleben ist es damit nicht getan. "Ich finde, dass das ein großer Unfallschwerpunkt ist", sagt der Schönebecker. Er geht davon aus, dass sich an dieser Stelle noch mehr Verkehrsunfälle ereignen werden.