"20 Jahre EMS und die ganze Region feiert", unter diesem Motto lädt die Erdgas Mittelsachsen GmbH am Sonnabend, 23. Juni, ab 11 Uhr ihre Kunden, Mitarbeiter und Geschäftspartner zu einem großen Familienfest in den Kurpark von Bad Salzelmen ein.

Schönebeck/Staßfurt/Zerbst l 20 Jahre in der Region zu sein, ist für die Erdgas Mittelsachsen GmbH entsprechend zu feiern. Und wer die EMS kennt, weiß, dass hier nicht gekleckert, sondern geklotzt wird: Am Sonnabend, 23. Juni, ist im Kurpark von Schönebeck-Bad Salzelmen eine Großveranstaltung geplant, die ohne Übertreibung eine der größten Veranstaltung sein wird, die es in diesem Jahr in der Region geben wird. Dabei, so EMS-Geschäftsführer Jens Brenner, wird der Schwerpunkt nicht nur auf überregionalen Stars und Sternchen liegen, sondern auch auf regionalen Künstlern aus Staßfurt, Barby und Schönebeck. Auch ihnen soll die große EMS-Bühnen offen stehen.

Los geht es um 11 Uhr zunächst mit einem Frühschoppenkonzert des Jugendblasorchesters Staßfurt. Danach geht es Schlag auf Schlag weiter, und hier wird für jeden Geschmack und für jede Generation etwas geboten. Mit von der Partie sind Schüler der Kreismusikschule, die Barbyer Heimatfreunde sowie das OK-Live-Ensemble aus Wolmirstedt.

Schlagerfreunde dürfen sich auf das Gastspiel der bekannten Sängerin Mara Kayser freuen, auf die Oldie-Fans wartet die legendäre ABBA-Revival-Show A4u. Zwischendurch gibt es die Hits von gestern und heute mit der Party-Band Radio Nation.

Höhepunkt des Festes wird das abendliche Konzert der Pop-Senkrechtstarter Frida Gold. Die Band um Frontfrau Alina Süggeler besticht durch Popmusik mit deutschen Texten und eine aufregende Bühnen-Show. Frida Gold zählt mittlerweile zu den gefragtesten Live-Acts in Deutschland.

Als krönender Abschluss wartet auf die Besucher eine atemberaubende Lasershow, bei der unter dem Motto Evolution eine spektakuläre Reise durch die Zeit unternommen wird.

Darüber hinaus sorgen zahlreiche Umfeldaktionen für Kurzweil bei Jung und Alt: ein Mittelalter-Spektakel, Hüpfburg und Bungee-Trampolin, Puppenbühne "Trullala" und vieles mehr. Der Eintritt ist selbstverständlich frei.

"Mit diesem Fest möchten wir unseren Kunden in der Region von ganzem Herzen Danke sagen für die jahrelange Treue. Ganz bewusst haben wir dabei sowohl Akteure von Vereinen und Verbänden, mit denen wir schon viele Jahre zusammenarbeiten, sowie renommierte Profi-Künstler engagiert", erklärt Geschäftsführer Jens Brenner. Aus der Region stammt mit "Modus Vivendi" auch die Agentur, mit der die EMS das große Familienfest gemeinsam organisiert.

Zudem gibt es im Kurpark eine regionale Info-Meile, auf der sich Firmen präsentieren.