Hohenerxleben/Rathmannsdorf (fro). Euro-Tiger heißen die gewaltigen Maschinen, die gegenwärtig die Zuckerrüben auf Feldern zwischen Hohenerxleben und Rathmannsdorf roden. Bei einer Fahrzeug-länge von 17 und einer Breite bis 3,30 Meter fassen ihre Bunker laut Herstellerangaben 26 bis 29 Tonnen. Zwei Hektar pro Stunde schafft der Euro-Tiger abzuernten.

Landwirt Carl-Albrecht Bartmer, der das Euro-Tiger-Team aus Hettstedt beauftragt hat, spricht von einer sehr guten Zuckerrüben-Ernte. Wie hoch der Zuckergehalt der süßen Hackfrucht ist, könne er allerdings erst sagen, wenn die ersten Rüben zur Zuckerfabrik Könnern verfrachtet sind.

Das Ackergold soll in der kommenden Woche abgefahren werden. Das Beladen der 40-Tonner wird dann übrigens von einer so genannten Rübenlade-Maus vollzogen. Diese Maschine reinigt die Rüben dabei weitgehend vor.