Die Kindergartenkinder der Kita "Gänseblümchen" in Hecklingen sind super drauf. Ihr neues Domizil in der Karlstraße haben sie seit sechs Wochen in Beschlag genommen. Mittlerweile fühlen sich die Kleinen im neuen Quartier heimisch.

Hecklingen. "Alle haben sich bestens eingelebt", zieht Kita-Leiterin Kerstin Stüwe nach der Anlaufphase eine durchweg positive Bilanz. Eine in den Gruppen wegen der neuen Örtlichkeit notwendige Neustrukturierung sei bestens angenommen worden. Auch die neue Umgebung im Haus mit den zwei Stockwerken sei für die 115 Mädchen und Jungen mittlerweile ein Kinderspiel. "Das Treppen-steigen ist für die Kinder wie ein Fitnessstudio", berichtet die Kita-Chefin, dass die Kleinen mit neuen Gegebenheiten sehr gut klarkommen. Stüwe: "Sie hatten keine Probleme, haben alles prima angenommen." Auch neue Kapazitäten seien prima. Räume, die es vorher nicht gab, bereichern den Kita-Alltag.

In der Kinderküche wurde schon ein Kindergeburtstag gefeiert. Der Bewegungsraum sei eine prima Alternative bei schlechtem Wetter, wenn die Kleinen nicht an die frische Luft gehen.

Schließlich seien auch die Eltern mit der neuen Situation zufrieden. "Sie haben sich sehr positiv geäußert, weiß die Leiterin des Hauses.

Und die Gestaltung der Räume hat ihren Teil dazu beigetragen. "Alles ist hell und freundlich, farbenfroh und kindgerecht."