In der Schönebecker Franz-Vollbring-Halle fand am Donnerstag die Sportveranstaltung " Hochsprung mit Musik " statt. An diesem traditionellen Wettkampf, der von der Sekundarschule " Pablo-Neruda " in Schönebeck organisiert und vom Förderverein der Schule finanziell unterstützt wurde, nehmen bereits seit mehreren Jahren Schüler der Region teil. In diesem Jahr kämpften über 30 Sportler der Klassenstufen fünf bis neun ( Jahrgang 94 bis 99 ) um die beste Höhe. Nils Goldmann ( Foto ) von der Sekundarschule Förderstedt gewann im Jahrgang 1994 mit 1, 70 Meter. Foto : Martin Mandel