Schönebeck / Staßfurt. Weihnachtliche Freude bei zwölf Trägern aus den Altkreisen Schönebeck, Staßfurt und Anhalt-Zerbst : Die Erdgas Mittelsachsen-GmbH ( EMS ) übergab gestern Spenden in einer Gesamthöhe von mehr als 12 000 Euro für soziale Projekte im Salzlandkreis und in Anhalt-Bitterfeld. Das Unternehmen hat in diesem Jahr erneut auf das Verschicken hochwertiger Weihnachtsgeschenke an Geschäftspartner verzichtet und fördert stattdessen das soziale Engagement.

Folgende Träger wurden mit Spenden von jeweils 1350 Euro bedacht :

• Altkreis Aschersleben-Staßfurt : Arbeiter-Samariter-Bund Kreisverband Aschersleben-Staßfurt ( Sozialpädagogische Familienhilfe ), Cornelius-Werk Diakonische Dienste gGmbH ( Sozialpädagogische Familienhilfe ) und Klusstiftung Schneidlingen ;

• Altkreis Schönebeck : Allgemeiner Behindertenverband in Sachsen-Anhalt, Arbeiterwohlfahrt ( Sozialpädagogische Familienhilfe ), Paritätisches-Integratives-Netzwerk ( Sozialpädagogische Familienhilfe );

• Altkreis Anhalt-Zerbst : Diakonisches Werk im Kirchenkreis Zerbst ( Sozialpädagogische Familienhilfe ), Gemeinnützige Paritätische Sozialwerke GmbH ( Sozialpädagogische Familienhilfe ) und St. Johannes GmbH ( Sozialpädagogische Familienhilfe ).

Das Geld wollen die Träger im nächsten Jahr in zahlreiche Kinder- und Familienprojekte einbringen. Vorrangig sollen Ferienfreizeiten für sozialschwache Familien gefördert werden.