Schönebeck/Staßfurt/Zerbst l Mit Spenden in einer Gesamthöhe von 12000 Euro unterstützt die Erdgas Mittelsachsen GmbH (EMS) vor dem Fest Kindertagesstätten im Salzlandkreis und im Landkreis Anhalt-Bitterfeld. Das Unternehmen hat in diesem Jahr erneut auf das Verschicken hochwertiger Weihnachtsgeschenke an Geschäftspartner verzichtet. Stattdessen rief der regionale Energiedienstleister im Vorfeld die Mädchen und Jungen in den Kindertagesstätten zu einem Mal- und Bastelwettbewerb auf unter dem Motto "Malt und bastelt uns Eure Wünsche! Wir helfen Euch bei der Erfüllung."

Insgesamt 24 Kindertagesstätten haben sich mit liebevoll gestalteten Exponaten an dem Wettbewerb beteiligt. In der Vorwoche übernahm eine Jury, bestehend aus Journalisten und EMS-Mitarbeitern, die schwere Aufgabe, die Sieger zu ermitteln. In den Altkreisen Schönebeck, Staßfurt und Anhalt-Zerbst können sich jeweils die Sieger über 1000 Euro, die Zweitplatzierten über jeweils 700 Euro und die Drittplatzierten über 450 Euro freuen. In Zerbst wurde der dritte Platz zweimal vergeben. Das sind die Gewinner:

- Region Zerbst: Kita Heide, "Burgspatzen" Loburg, "Zerbster Strolche" und Freie Kita Zerbst,

- Region Staßfurt: "Benjamin Blümchen" Förderstedt, "Gänseblümchen" Hecklingen und "Teichspatzen" Brumby,

- Raum Schönebeck: "Mühlenspatzen" Kleinmühligen, "Regenbogen" Calbe und "Sonneblume" Schönebeck. Mit dem Geld werden vor allem neue Anschaffungen in den Einrichtungen unterstützt.

Gerade weil die Arbeiten mit so viel Kreativität und Aufwand gestaltet wurden, hat die EMS-Geschäftsleitung entschieden, dass keine Kindertagesstätte leer ausgeht. Demnach werden die insgesamt 14 Viertplatzierten vor dem Weihnachtsfest mit jeweils 350 Euro überrascht, so Geschäftsführer Jens Brenner.

Die Schöpfer der Bilder-Collage der Grundschule Barby werden mit 200 Euro belohnt.

Im neuen Jahr sollen alle Arbeiten im Rahmen einer Ausstellung im EMS-Kundenzentrum "Energie-Bündel" in der Schönebecker Karl-Marx-Straße 18 gezeigt werden.