"Benefiz for Kids" ist eine Wohltätigkeitsveranstaltung, initiiert von Silvana Friedrich aus Stendal. Die Mutter einer siebenjährigen Tochter möchte den Erlös der Veranstaltung an das Kinderheim und Mutterkindheim Stendal spenden.

Stendal. "Mutti, wir müssen was gegen die Armut der Kinder in Stendal machen." Mit dieser Bitte kam die siebenjährige Joy Denise Rathke zu ihrer Mutter Silvana Friedrich. Schon seit Joy drei Jahre alt ist, sortiert sie regelmäßig ihre Spielsachen aus und gibt sie an das Kinder- und Mutterkindheim Stendal ab. Doch in diesem Jahr sollte mehr erreicht werden. Dies brachte Silvana Friedrich auf die Idee, ein Festival für Kinder und Erwachsene auf die Beine zu stellen und den Erlös dem Stendaler Kinderheim zukommen zu lassen. "Benefiz for Kids" nennt sie ihr ambitioniertes Projekt, welches am Samstag, 4. Dezember, stattfindet.

Innerhalb kürzester Zeit war die passende Lokalität gefunden: Die Event Arena in der Industriestraße 30. Es gelang ihr, viele Künstler zu überzeugen, ganz ohne Gage ein Nachmittags- und Abendprogramm zu gestalten.

Los geht "Benefiz for Kids" ab 15 Uhr. Bereits ab 14 Uhr steht ein Shuttle-Bus, der vom Marktplatz in Stendal in regelmäßigen Abständen die Industriestraße ansteuert, bereit. "So können auch Familien, denen es sonst zu weit wäre und die nicht mobil sind, zur Event Arena gelangen", sagt Friedrich. Die Fahrt mit dem Shuttle kostet einen Euro.

Das Nachmittagsprogramm kostet vier Euro Eintritt. Dafür gibt es ein Tanzprogramm der Tanzmäuse vom Wahrburger Carneval-Club, das unterhaltsame Programm des Clowns Tommi, der aus Luftballons tolle Sachen gestalten kann und auch den Hund "Kuschelwuschel" mit seinen vielen Kunststücken. Unter anderem bestückt "Kuschelwuschel" einen Einkaufswagen mit verschiedenen Gegenständen. Ein weiterer Programmpunkt ist der Auftritt von Tine und Werner. Mit einem Mitmachprogramm werden sie die Kinder zum Singen und Tanzen animieren wollen. Slawa Himmelreich wird als musikalischer Akt mit seiner Gitarre die Bühne rocken. Ein Kuchenbasar und Getränke- und Imbissstände bieten zudem Schmackhaftes für zwischendurch.

Zum Eintrittspreis von zwölf Euro geht die Party am Abend in der Event-Arena weiter. Ab 18 Uhr spielen viele namenhafte Bands für den guten Zweck. Solitary Experiments, Noyce, Chrom, Egoamp, Plastic Autumn und Wort-Ton haben zugesagt und werden ohne Gage auf der Bühne spielen. "Es ist schön, dass so viele sich recht spontan dazu bereit erklärt haben, auf der Veranstaltung zu spielen", freut sich Friedrich. Zudem wird es eine Autogrammstunde mit dem bekannten Berliner Musiker Chris Pohl sowie mit Gordon von der Band Blutengel geben. Am späten Abend gibt es zudem eine After-Show-Party im benachbarten Foxi-Dance-Club.

"Ich will den Leuten mit dem Projekt auch Mut machen, etwas zu wagen, auch wenn das Risiko groß ist", sagt Friedrich. Horst Hoffmann Geschäftsführer der Veranstaltungsgesellschaft, zu der auch die Event-Arena gehört gibt zu: "Klar, das Risiko ist groß. Aber ich habe mich überzeugen lassen und bin mir sicher, dass wir die richtige Entscheidung getroffen haben." Sollte "Benifiz for Kids" ein Erfolg werden, möchte Silvana Friedrich im nächsten Jahr wieder eine Wohltätigkeitsveranstaltung durchführen.

Einen ganz besonderen Leckerbissen hat sie dann noch in der Tasche. Für alle, die am Samstagabend zu "Benefiz for Kids" kommen und 12 Euro für das Eintrittsticket zahlen, bietet sie die Möglichkeit, Freikarten für das Konzert der Band "And One" zu ergattern. Das Konzert findet am 20.November in der Factory in Magdeburg statt.

Interessierte melden sich bitte am Montag, 15. November, zwischen 9 und 10 Uhr bei Silvana Friedrich, unter Telefon (01 52) 26 94 39 89.