Stendal (ro). Den Mietern der M & E Real Estate in Stendal-Süd drohen weitere Sperrungen von Versorgungsleitungen. Nachdem die Firma Techem angekündigt hatte, die Fernwärmeversorgung ab 31.Januar zu unterbrechen, wollen nun die Stadtwerke bereits zum Jahresende die Lieferung von Wasser und Allgemein-Strom – das heißt: Hausflurbeleuchtung – einstellen. Das kündigte der städtische Versorger gestern in einem Schreiben an die Volksstimme an.

Wie Techem begründen auch die Stadtwerke ihren geplanten drastischen Schritt mit Außenständen der Vermieterfirma M & E. In den letzten Wochen seien von Seiten der Vermieter "mehrmals Zahlungszusagen getätigt und nicht eingehalten" worden, heißt es in dem Schreiben. Die Sperrankündigungen seien dem Vermieter übermittelt und "vor Ort ausgehängt" worden. Im Interesse der Mieter, so die Stadtwerke, würden die Sperrungen erst nach den Weihnachtsfeiertagen realisiert, "sollten bis dahin die Außenstände nicht vollständig beglichen werden".