Oschersleben l Wenn der Bürgerschützenverein zu Oschersleben von 1663 am Sonnabend, 29. Juni, um 16 Uhr bei einem Festakt in der Marktkirche St. Nicolai seinen 350. Geburtstag feiert, dann werden unter den Ehrengästen auch zwei Minister der Landesregierung sein. Wie Wolfgang und Karola Herbert, bei denen die Organisationsfäden aus Sicht der Bürgerschützen zusammenlaufen, berichten, haben Innenminister Holger Stahlknecht und Bauminister Thomas Webel (beide CDU) ihren Besuch bereits zugesichert. Neben den Ehrengästen und befreundeten Schützenvereinen laden die Bürgerschützen alle Einwohner zum Festakt in die Kirche ein.

Die Veranstaltungen der Bürgerschützen zu ihrem Jubiläum sind eingebettet in das diesjährige Schützen- und Bodefest, das in Oschersleben vom 28. bis 30. Juni stattfindet. "Bei der Vorbereitung des Festes können wir auf eine sehr gute Zusammenarbeit mit der Kulturabteilung der Stadt Oschersleben bauen", lobt Bürgerschützen-Zeremonienmeister Wolfgang Herbert. Er und seine Frau Karola Herbert arbeiten mit Hochdruck an einer Festbroschüre, die zum Jubiläum erscheint und die jüngere Geschichte des Vereins beleuchtet. Die Broschüre wird in einer Auflage von 1500 Stück gedruckt und kostenlos verteilt. Sponsoren sichern die Finanzierung des 30 Seiten starken Druckwerks.

Wolfgang und Karola Herbert freuen sich sehr, dass Oschersleber dem Bürgerschützenvereins Erinnerungsstücke an den Traditionsverein leihen oder überlassen. Hans Jürgen Becker steuerte einen Orden zum 250-jährigen Bestehen des Vereins bei, die Schwiegertochter des Bauunternehmers Theodor Harnisch Ehrenkelch und Bild von 1932. Uwe Henning überließ dem Bürgerschützenvereins drei Silberlöffel als Ehrengaben aus dem Jahr 1895. "Wir bedanken uns dafür bei diesen Bürgern der Stadt Oschersleben", sagt Herbert.

"Wir möchten dieses Jubiläum mit allen Oschersleber Bürgern, Vereinen, Firmen und befreundeten Schützenvereinen in einem würdigen Rahmen begehen", freut sich Ralf Gottschlich, Präsident des Bürgerschützenvereins zu Oschersleben, auf viele Gäste des Jubiläumsfestes. Nach dem Festakt am 29. Juni werden die Bürgerschützen wie gewohnt kurz nach 18 Uhr vor dem Rathaus auf dem Oschersleber Marktplatz ihre Schützenkönige und den Volksschützenkönig krönen.

Der Bürgerschützenverein richtet zudem eine Schießsportwoche aus. Auf dem Schießstand "Am Pfefferbach" werden Schießen veranstaltet. Auf dem Programm stehen das Volkskönigsschießen, das Vereinskönigsschießen des Bürgerschützenvereins, das Schießen um die Ehrenscheibe 350 Jahre Bürgerschützenverein, die Ehrenscheibe Stadträte, die Ehrenscheibe Handel und Gewerbe und die Ehrenscheibe Handwerk.