Gut 600 Unterschriften wird der Elternrat der Kroppenstedter "Grundschule am Freikreuz" am heutigen Mittwoch der Verbandsgemeindebürgermeisterin Ines Becker übergeben. Gestern hat der Elternrat gemeinsam mit Schülern der 1. Klasse die Unterschriftensammlung präsentiert (Foto). Mit diesen Unterschriften, die in den vergangenen Wochen in Kroppenstedt gesammelt worden sind, will der Elternrat den Erhalt der Schule fordern. Vor dem Hintergrund sinkender Schülerzahlen wird in der Verbandsgemeinde derzeit über die künftigen Schulstandorte diskutiert und stehen die vier Grundschulen in Kroppenstedt, Gröningen, Ausleben und Hamersleben auf dem Prüfstand. Voraussichtlich im Herbst wird der Verbandsgemeinderat eine Entscheidung über die Zukunft der Schulen treffen.Foto: René Döring