Oschersleben. Auch wenn der kalendarische Winter erst heute beginnt, ist der Winterdienst schon seit Wochen im Einsatz. Und das nicht nur auf den Kreis-, Landes- und Bundesstraßen, sondern auch in den Städten und Gemeinden. Wie beispielsweise in der Stadt Oschersleben und in ihren Ortsteilen, wo Baubetriebsamtsleiter Steffen Czerwienski dafür zuständig ist, dass die Straßen, Wege und Plätze auch bei Schnee und Eis passierbar sind. Was nicht immer einfach sei, "aber ich denke bisher ganz gut geklappt hat", wie der Amtsleiter einschätzt und zusichert, dass der Winterdienst auch während der Feiertage im Einsatz sein wird, wenn es nötig werde.

Die dafür erforderliche Technik steht nach wie vor im vollen Umfang zur Verfügung. Es seien zwar hin und wieder ein paar kleine Reparaturen notwendig, die aber noch am selben Tag erledigt werden, so dass morgens alles einsatzbereit ist. Und es befindet sich auch wieder reichlich Streugut im Bunker. Nach Informationen von Bürgermeister Dieter Klenke ist gestern Nachmittag eine 50-Tonnen-Lieferung angekommen.