Da die Sprösslinge der Groß Rodensleber Kindertagesstätte "Bussi-Bär" einmal Zirkus spielen wollten, wurde ihnen der Wunsch erfüllt. Und mehr noch, sie studierten viele schöne Nummern ein, so dass am Ende eine bunte Vorstellung für die Eltern, Großeltern und Geschwister gegeben werden konnte. "Das haben wir in diesem Jahr als Ersatz für das Herbstfest gemacht", erklärte Kita-Leiterin Monika Siebert, bevor sie gemeinsam mit Zirkusdirektor Noah Pomrenke die Zirkusvorstellung eröffnete. "Manege frei" hieß es für die tanzenden Tierkinder, Moritz und seine wilden Löwen (Foto links), Hula-Hoop-Mädchen, muntere Pferde, Seiltänzerinnen, Clownis (Foto rechts), Tänzerinnen, Zauberer, den Elefanten, den stärksten Mann, Jongleure und die Schlangenbändiger. Alle Kinder hatten bei ihren Auftritten viel Spaß und bekamen auch jede Menge Applaus. Zur Stärkung gab es für die Akteure und das Publikum selbst gebackenen Kuchen und heiße Würstchen. Fotos: Constanze Arendt

Bilder