Oschersleben l Geruch von Rennbenzin liegt vom 13. bis 15. September wieder in der Luft und Schaulustige aus ganz Deutschland und dem europäischen Ausland bevölkern Oschersleben. Der Grund dafür ist die DTM, die wieder einmal in der etropolis Motorsport Arena Oschersleben gastiert. "Wir erwarten um die 70000 Besucher über das ganze Rennwochenende, wobei der Sonntag natürlich der absolute Höhepunkt sein wird", erklärte Marcel Orban, Pressesprecher der Motorsport Arena.

"Für den Audi-Piloten Mike Rockenfeller könnte der Traum vom ersten DTM-Titel bereits hier in Erfüllung gehen", sagte Orban weiter und ergänzte: "Bei diesem achten von insgesamt zehn Saisonrennen würde ihm sogar nur der zweite Platz reichen, da er trotz seiner vierten Platzierung im vergangenen Rennen am Nürburgring noch immer 35 Punkte Vorsprung hat."

Doch nicht nur die DTM verspreche Spannung. So würden am Rennwochenende die Partnerserien Porsche Carrera Cup Deutschland und der Volkswagen Scirocco R-Cup ebenfalls an den Start gehen. Orban: "Für die Wolfsburger bedeutet Oschersleben Heimspiel. Daher stehen hier sogar zwei Rennen auf dem Programm."

Der Porsche Carrera Cup Deutschland begeistere in diesem Jahr mit einem Starterfeld von über 30 Fahrzeugen. Der Markenpokal sei fester Bestandteil der DTM und bei den Fans dank packender Zweikämpfe und jeder Menge Action stets beliebt.

Ein Wiedersehen gebe es auch mit dem ATS Formel 3 Cup. "Bereits zum Saisonauftakt gastierten die 240 PS-starken Formelboliden in Oschersleben", erinnert der Pressesprecher.

Mit dem Formel BMW Talent Cup gastiere die Formel-Nachwuchsschmiede aus dem Hause BMW erneut zu ihrem großen Finale in der Motorsport Arena. Nach zahlreichen Testveranstaltungen geht es für die Fahrer in Oschersleben in drei Rennen um eine Saison in einer weiterführenden Formelrennserie.

Auch das Programm neben der Rennstrecke könne sich den Worten Orbans zufolge sehen lassen. So gebe es Sonnabend wie Sonntag den so genannten Pitwalk, bei dem sich die Besucher in die Boxengasse begeben könnten und ganz nah an Fahrern und Rennboliden seien.

Außerdem veranstalte die ARD eine große Chartshow. So sei auf der großen Bühne am Sonnabend unter anderem die Band Eternal Quest zu erleben.