Erxleben (cbo) l Statt Zugfahren künftig radeln - auf der Bahntrasse von Eilsleben nach Haldensleben könnte das bald Wirklichkeit werden. Die Deutsche Bahn möchte die stillgelegte Strecke verkaufen und hat sie deshalb allen Gemeinden, über deren Territorium die Trasse läuft, zum Kauf angeboten. Nach dem Rückbau der Schienen und Schwellen in Regie eines Beauftragten der Bahn könnte die Gemeinde Erxleben in der Uhrsleber und Hakenstedter Gemarkung in eigener Regie einen Radweg auf dem Bahndamm ausbauen und müsste nicht mehr auf den straßenbegleitenden Radweg entlang der Bundesstraße 1 warten. Der Gemeinderat von Erxleben jedenfalls fand die Idee so gut, dass der Grundsatzbeschluss zum Erwerb einstimmig getroffen wurde. Auch die Nachbarn aus der Hohen Börde haben bereits Interesse signalisiert, ihren Streckenabschnitt entsprechend nutzen zu wollen, war aus der Verbandsgemeinde zu erfahren.