Oschersleben (rd). In der Oschersleber Werkstatt für Menschen mit Behinderungen im Neubrandslebener Weg herrschte gestern bis in den Abend hinein ein reges Treiben. Die Mitarbeiter der Werkstatt sowie mehr als 50 Händler, Handwerker und andere Anbieter haben den "Besonderen Weihnachtsmarkt" aufgebaut, zu dem am heutigen Sonnabend und am morgigen Sonntag wieder mehr als 6 000 kleine und große Besucher erwartet werden. Der Markt ist an beiden Tagen von 11 bis 18 Uhr geöffnet.

Neben zahlreichen Verkaufsständen, wird den Besuchern auch ein Unterhaltungsprogramm, unter anderem mit Puppenspiel und mit Musik von Solisten und Chören aus der Region geboten. Zudem haben die Besucher die Möglichkeit, Plätzchen zu backen, Kerzen zu ziehen, zu reiten, Karussell zu fahren, zu basteln, zu spinnen oder es sich an den Verpflegungsständen schmecken zu lassen.