Oschersleben (mm). Damit die drei Oschersleber Parkscheinautomaten nicht von Unbekannten mit Silvesterknallern demoliert werden können, sind die Geräte gestern von Günther Matthias jun. vom Baubetriebsamt verschlossen worden. Das Patent dazu habe er vor Jahren selbst entwickelt, so dass alle Öffnungen der Automaten von innen dicht gemacht werden können. Schilder mit dem Hinweis "Defekt" weisen darauf hin, dass die Automaten außer Betrieb sind. Wer dennoch auf den Parkplätzen am Rathaus, am Ärztehaus und auf dem Hackelberg parken möchte, ohne ein Knöllchen zu riskieren, muss eine Parkscheibe ins Auto legen.

"Nach der ersten Januarwoche werde ich die Automaten wieder in Betrieb setzen", kündigte Matthias jun. an.