Beim Volkstrauertag wurde gestern auf dem Oschersleber Friedhof der Opfer der beiden Weltkriege und aller Gewaltherrschaften gedacht. Bürgermeister Dieter Klenke hielt die Trauerrede und gedachte der Toten. Zusammen mit der Stadtratsvorsitzenden Ingeburg Gerke führte Klenke den Zug der Trauernden von der Feierhalle zum Gedenkstein mit der Inschrift "1939 bis 1945; Den Opfern des Krieges; Wir werden Euch nicht vergessen" an. Dort legten Ingeburg Gerke und Dieter Klenke im Namen der Stadt und des Stadtrates Oschersleben einen Kranz nieder. Ebenso Vertreter der Oschersleber CDU und des Sozialverbandes Deutschland. Stadträte, Oschersleber Marinekameraden und Vertreter von Opferverbänden nahmen an Feierstunde und Kranzniederlegung teil. Foto: Mathias Müller