Burg. (khu) Einen besonderen Tag erlebten die Kinder des Parchauer Kindergartens am 11. November. Engagierte Eltern hatten einen "Töpfertag" auf die Beine gestellt. "Das ist doch mal eine tolle Abwechslung und fördert Kreativität sowie Fingerfertigkeit", sagt Daniela Komorowski. Die Chefin der Elternvertreter kümmerte sich um Organisation und Durchführung. Mitmachen konnten alle Kinder ab zwei Jahren. Der Töpfertag lag zeitlich günstig, denn am 14. Dezember wird in Parchau der Oma- und Opatag begangen. Für diesen wurden eifrig Geschenke getöpfert. Die Sechsjährige Frieda Hölger bastelte einen tollen Rapunzelturm für ihre Oma.