Den bundesweiten Vorlesetag vorige Woche nutzte auch die Harbker Grundschule "Am Ginkgo Patt" zu einem Lesewettbewerb. Gekürt wurden die besten Leser der jeweiligen Klassenstufen, die dann auch passende Preise einheimsten. Und das Thema des Tages wurde sogar noch in ganz besonderer Weise – ganz ohne Wettstreit – umgesetzt.

Harbke. Der Vorlesetag bedeutete die schulinterne Endrunde, denn schon im Vorfeld hatte man innerhalb der Klassen Lesewettbewerbe veranstaltet, aus denen dann die jeweils drei Besten der Jahrgangsstufen 2, 3 und 4 auserkoren wurden. Sieben Mädchen und zwei Jungen bestritten das Finale, namentlich waren das: Jenny Radke, Emily Kienitz und Leia Marusch (SEP 2); Lea-Sophie Marth, Linda Aster und Tim Rauh (Klasse 3) sowie Eva Teege, Fabian Köther und Joline Heinrich (Klasse 4).

Mit selbst erwählten und vorbereiteten Texten erschienen sie aufgeregt, um den besten Leser aus ihrr Mitte zu finden. Doch auch einem längeren, unvorbereiteten Text mussten sie sich stellen. "Alle meisterten die Aufgaben mit Bravour; und es war nicht einfach für die Jury, einen Gewinner zu küren", so Schulleiterin Heidi Grunwald. Schlussendlich aber mussten Entscheidungen gefällt werden, und diese fielen knapp zugunsten von Jenny Radke, Lea-Sopie Marth und Fabian Köther aus.

Doch auch jenseits des Wettbewerbes drehte sich an jenem Tage in der Ginkgo-Grundschule alles um die schöne Kunst des Lesens. Kinderbücher quer durch die Genres wurden vorgestellt und gaben Anregungen für das bevorstehende Weihnachtsfest. Viele Eltern begleiteten die Schüler durch den Tag, und in allen Ecken der Schule konnte man verschiedenen Geschichten lauschen. Dritt- und Viertklässler besuchten die Gruppen im Kindergarten, um ihnen vorzulesen und wurden dort schon gespannt mit ihren Geschichten erwartet. Ganz nach dem Motto "Kinder lesen für Kinder" hatten alle viel Spaß. Kein Wunder also, das Heidi Grunwald im Namen ihres gesamten Teams resümieren konnte: "Wir danken allen, die dazu beigetragen haben, den Tag zu etwas Besonderem werden zu lassen."