Wanzleben (skr). Zum vermutlich größten Weihnachtsmarkt im Gebiet der Stadt Wanzleben - Börde wird am morgigen Sonntag, dem 3. Advent, auf die Burg Wanzleben eingeladen. Mit 24 Ständen, Buden, einem Karussell und einer großen Bühne werden mehrere hundert Besucher erwartet.

Zum zweiten Mal startet der Wanzleber Weihnachtsmarkt in der Kulisse der Wanzleber Burg. Eröffnet wird der diesjährige Budenzauber um 10 Uhr. Bei der Premiere im vergangenen Jahr zog es Tausende in die kleine "Budenstadt" zwischen den historischen Mauern. Die Besucher zeigten sich begeistert und die Veranstalter, Vereine und Gewerbetreibenden sprachen von einer gelungenen Premiere. An diesen Erfolg soll in diesem Jahr angeknüpft werden.

Ab 11 Uhr tritt der Chor des Börde-Gymnasiums auf und läutet das bunte Programm auf dem Burghof ein. 24 Buden und Stände bieten auch am morgigen Sonntag ein umfangreiches Repertoire an Kulinarischem sowie weihnachtlichen Geschenkideen. Auch ein Karussell wird aufgebaut sein. Im Kornhaus wird eine Foto-Ausstellung von Hobbyfotograf Walter Götze unter dem Titel "Wanzleber Stadtansichten" zu sehen sein. Parallel dazu ist noch eine Modelleisenbahnplatte (Spur G, 45 mm) aufgebaut. Die beiden Wanzleber Eisenbahnfreunde Stefan Müller und Eric Peter haben an dem Aufbau der vier mal drei Meter großen Anlage seit Tagen gewerkelt. Selbst der Bezirksbrandmeister Lothar Lindecke habe laut Eric Peter dafür seinen Feuerwehrzug zur Verfügung gestellt.

"Zudem haben wir auch in diesem Jahr wieder ein Wanzleber-Quiz vorbereitet, bei dem als Hauptpreis ein Gutschein über ,Wanzleber Taler‘ im Wert von 100 Euro winkt", teilt Sandro Meyer mit. Die Auslosung erfolgt ab 18 Uhr auf der Hauptbühne.

Ab 14.30 Uhr steht das Kindertheater-Programm im Inneren der Burg an. Hierbei wird das Ensemble Theatrum Hohenerxleben das Stück "Ein Engel ist" jeweils für zwei verschiedene Altersgruppen, für Kinder ab fünf Jahren und noch einmal für Kinder ab zwei Jahren (Aufführung 16.30 Uhr), aufführen. Mit diesem Theaterstück will der Wanzleber Verein "Cooltour" ein Versprechen einlösen. "Wir sponsern das Gastspiel ,Ein Engel ist‘ für die kleinsten Zuschauer aus den Spenden, die bei unserem Kellerspektakel eingesammelt wurden. Somit konnten wir, genau wie im Vorjahr, einen kostenfreien Theaterbesuch für die Wanzleber Kinder realisieren", teilt Vereinsmitglied Simone Trieb mit.

Ab 15.15 Uhr wird der Weihnachtsmann durch die bunte Budenstadt ziehen und Süßigkeiten an alle kleinen Besucher verteilen, kündigt Ortsbürgermeister Sandro Meyer an. Ab 15.30 Uhr werden die drei Wanzleber Kindertagesstätten gemeinsam auf der Hauptbühne ein Programm zeigen. Später sorgt ein Saxofonspieler für die musikalische Begleitung. Ab 16.30 Uhr treten die Bläser der Musikschule Oschersleben auf. Sarah Schindler wird ab 17.30 Uhr Weihnachtslieder singen. In diesem Jahr soll die Budenstadt einheitlich mit weihnachtlichen Klängen beschallt werden, sagt Sandro Meyer.

Um 18 Uhr beginnt nach der Auflösung des Quiz die Feuershow gegen 18.30 Uhr, die mit einem Feuerwerk um 19 Uhr endet.

Bilder