Wanzleben/Eggenstedt l Der Ortswehrleiter der Eggenstedter Feuerwehr, Lothar Grabowski, konnte seine Kammeraden nach der letzten Dienstberatung der Wehrleiter in diesem Jahr vor einigen Tagen mit einem neuen Fahrzeug überraschen. Schon länger hatten die Eggenstedter Kameraden den Wunsch nach einem neuen Fahrzeug geäußert. Bürgermeisterin Petra Hort und Stadtwehrleiter Burkhard Wegner konnten Lothar Grabowski nun das Mannschaftstransportfahrzeug offiziell übergeben.

Der Transporter der Marke VW T4 löst im Fuhrpark der Eggenstedter Wehr einen Lkw Robur ab, der einst im Jahr 1977 gebaut wurde und dem die Jahre im Einsatz auch schon einiges zugesetzt hatten. Die Aufgabe des Transports von Einsatzkräften wird also in Zukunft das neue Mannschaftstransportfahrzeug übernehmen. Aber auch im Rahmen der Jugendarbeit innerhalb der Wehr wird es genutzt werden.

Das Fahrzeug ist ein gebrauchtes Fahrzeug, das zuvor bei einem Hilfsdienst als Katastrophenschutzfahrzeug im Einsatz war. Er wurde bei einem Autohändler in Wanzleben, der neuen Nutzung entsprechend, umgebaut und mit einem Blaulichtbalken, den die Polizei zur Verfügung stellte, ausgestattet.