Die diesjährige Motorsportsaison ist für den MSC Oschersleben e.V. im ADAC am Monatsanfang mit der feierlichen Landesehrung offiziell zu Ende gegangen. Es war eine sehr erfolgreiche Saison.

Oschersleben. Allein sechs Landessieger kommen aus den MSC-Reihen, weiterhin konnten vier Vizemeistertitel, mehrere dritte Plätze und viele weitere Pokale im Kart- undAutoslalom eingefahren werden.

Für ihre Erfolge wurden am Abend des 6. November im Hotel Motorsport Arena insgesamt 16 Kinder und Jugendliche geehrt. Damit gehört der MSC Oschersleben e.V. im ADAC zu einem der erfolgreichsten Motorsport-Clubs in Sachsen-Anhalt. Auch der Landestitel in der Mannschafts-Wertung ging an die Vereinsadresse.

Besonders hervorzuheben ist die Leistung von Niclas Dymeck, der zum vierten Mal in Folge Landesmeister in der Klasse 2 im Kartslalom wurde. Außerdem erreichte er den 5. Platz in der Gesamtwertung des ADAC Niedersachsen/Sachsen-Anhalt.

Sehr gut schnitt auch das MSC-Team im erstmalig ausgetragenen ADAC Cruze Cup ab. 254 Punkte reichten der Mannschaft am Ende für einen achtbaren 8. Platz in der Gesamtwertung. Lediglich bei zwei der insgesamt zehn Wertungsläufen kam das Team ohne Punkte nach Hause. "Es war eine tolle, aufregende Saison. Wir haben eine konstant gute Leistung gebracht und lediglich in der Saisonmitte ein bisschen geschwächelt", resümiert Team-Mitglied Rene Tepper. "Und zu allem Unglück ist manchmal einfach noch Pech dazu gekommen."

Das Saisonende ist auch immer ein guter Anlass, den zahlreichen Vereinsmitgliedern für ihr Engagement zu danken. "So gern wir es auch wollten, einzelne Namen können wir nicht nennen", sagte der stellvertretende Vereinsvorsitzende, Jens Wende. "Das ist alles eine grandiose Teamleistung, an der natürlich auch die Sponsoren, Eltern und Helfer ihren Anteil haben." Ein besonderes Dankeschön gilt dem Team der Motorsport Arena Oschersleben, mit dem seit Jahren eine sehr erfolgreiche Zusammenarbeit besteht.