Ministerpräsident Reiner Haseloff liebt nicht nur das gedrucke Wort und Bücher, sondern sieht in ihnen einen Schlüssel für Bildung und Medienkompetenz. "Wenn im Zeitalter von Internet und elektronischen Medien der Bezug zum Buch und zum Lesen abreißt, gehen für unsere Kinder ganz wichtige Aspekte verloren", sagte der CDU-Politiker während eines Besuchs in der Stadtbibliothek in Halberstadt. Haseloff war am Freitagnachmittag auf Einladung der parteilosen Landtagsabgeordneten und Stadträtin Edwina Koch-Kupfer zu einem Gespräch über Literatur in die Kreisstadt gefolgt.