Über 100freie Plätze für ein Freiwilliges Ökologisches Jahr haben die Internationalen Jugendgemeinschaftsdienste (ijgd) in Sachsen-Anhalt zu vergeben.

Ab 1. September sind im Landkreis Harz unter anderem noch freie Stellen beim Natur- und Umweltzentrum Quedlinburg, in der Waldorfkindertagesstätte und -hort in Thale, im Tierschutzverein Derenburg/Blankenburg und im Wildpark "Christianental" in Wernigerode zu besetzen. Während des FÖJ erhält jeder Freiwillige ein monatliches Taschengeld in Höhe von rund 270 Euro, einen Mietzuschuss, eine Sozialversicherung, 26 Tage Urlaub und die BahnCard 25. Weitere Informationen gibt es unter Telefon (03941)565215, per E-Mail an foej.sachsen-anhalt@ijgd.de sowie auf www.ijgd.de.