Ballenstedt (dl) l Der 27-jährige Berliner, der am Sonntag beim Harz-Rock-Festival auf dem Flughafen Ballenstedt leblos gefunden worden war und reanimiert wurde, ist tot. Ein Polizeisprecher bestätigte entsprechende Informationen. Zu Details wollte er sich nicht äußern. "Wir haben den Fall geprüft und sehen keinen Anlass für polizeiliche Ermittlungen", hieß es. Der Mann sei in der Klinik gestorben.