Geschafft: Eine neue CD kommt diesen Monat heraus, dient der Kinderhilfe und ist zugleich Frucht einer grenz-übergreifenden Zusammenarbeit: Frank Faber aus Braunlage singt für Kinder der Welt, die Texte sind von Christel Wedekind aus Treseburg. Vorgestellt wird die Scheibe bald auch im KIK Wernigerode.

Treseburg/Braunlage. Texterin und Managerin Christel Wedekind ist glücklich: Die neue CD mit Frank Faber aus Braunlage ist fertig, etliche Texte von ihr sind mit darauf. Die Scheibe komme am 19. November in die Läden.

"Es war viel Arbeit, aber eine schöne", sagt die gestandene Betreiberin einer Pension mit Passion zu wirksamen Formulierungen, vor allem zum Themenkreis "Kinder": "Ein Kind ist nur ein Kind, wenn es lacht" ist einer der Texte, über deren Vertonung und "gesangliche Veredelung" durch Frank Faber sie sich besonders freut.

Faber wurde erst kürzlich für sein Engagement von der Hilfsorganisation International Children Help (ICH) als Botschafter ausgezeichnet, auch Christel Wedekind ist aktiv bei ICH. Hitparadenlegende Dieter Thomas Heck und ICH-Präsident Kindermann übernahmen für das Treseburger/Braunlager Album "Hallo, hier bin ich" sogar die Schirmherrschaft. Die Platte ist insgesamt der Kinderhilfe gewidmet.

Aus der Feder von Christel Wedekind stammen darauf weitere Titel wie "Mädchen der Nacht", "Auf den Flügeln des Windes" oder das programmatische "Wir formen einen Planeten für die Kinder der Welt", wie sie hervorhebt.

Vorgestellt wird die neueste Musik von Faber/Wedekind am 22. November auch – gleich nach der Plattenveröffentlichung – im KIK Wernigerode. Bei einer Gala für das Netzwerk "life is my future" - Leben ist meine Zukunft. So heißt der Zusammenschluss verschiedener Gruppen und Institutionen, die für den Kinder- und Jugendschutz tätig sind.