Wernigerode ( bfa ). Mit einem Umritt durch die herbstliche Harzlandschaft beendete der Verein Reiterhof Wernigerode die Saison 2010. In zahlreichen Stunden im Stall und auf dem Pferderücken lernten die rund 70 Mitglieder fachgerechtes Reiten und erfreuten sich einfach am Umgang mit den kleinen und großen Vierbeinern. Traditionell wurden unterwegs bei Wettbewerben zu Pferd und Fuß die Sieger des Hubertusreitens ermittelt. Pokale gewannen Tristen Vaeckenstedt vor Corinna Fruth und Ulrike Berke vor Susanne Liepelt.

Das " Pferdejahr " 2010 war für den Wernigeröder Verein zugleich auch ein Jubiläumsjahr : 40 Jahre Haflingerzucht in der Harzstadt. 1970 waren einige echte Haflinger Pferde aus ihrem Ursprungsgebiet in Tirol nach Wernigerode geholt worden. Der heutige Reiterhof gehörte damals zum Volkseigenen Gut ( VEG ) Hasselfelde und baute nach und nach eine über die Region hinaus gewürdigte Haflingerzucht auf. Sie wird bis heute fortgesetzt, einige Pferde dieser Rasse wurden auch zum Saisonabschluss geritten. Außer mit den für Touristen gut geeigneten Haflingern wird zunehmend mit der Rasse Amerikanisches Quarterhorse gearbeitet.

Für 2011 stehen die Fortsetzung der Vereinsarbeit für Kinder, Jugendliche und Erwachsene ebenso an wie die touristischen Angebote der bei Harzbesuchern gefragten Reitund Kutschen- oder bald wieder die Pferdeschlittentouren.