Diesen phantastischen Blick über das Hasseröder Tal nach Wernigerode und zum Schloss konnten Herbert Riemeier, Holzbauexperte Volker Felgendreff ( vorn von links ), Kuno Böttcher, Ulrich Eichler, Vereinigte-Volksbank-Chef Hans-Heinrich Haase-Fricke, Gerhard Eichler ( sitzend von links ), Jürgen Petermann, Michael Hartung und Rolf Lengefeld ( hinten von links ) von dem neuen Rastplatz aus genießen. Dafür haben die Mitglieder des Harz-Gebirgslauf- und Harzklub-Zweigvereins mit Unterstützung des Teutloff Bildungszentrums an der Bielsteinchaussee, unterhalb der Dachsklippe, einen Platz hergerichtet, kleinen Pfad angelegt und die " Volksbank " aufgestellt. Nach der " Dresdner Bank " am Schwengskopf und " Berliner Bank " am Sienberg ist diese Spende die dritte Sitzgelegenheit, die an der historischen Harz-Gebirgslauf-Strecke eingerichtet wurde. Als Dankeschön an die vielen treuen Harz-Gebirgsläufer, aber auch an die vielen Wernigeröder, die das Traditions-Lauf- und -Wanderfest unterstützen. Text / Foto : Regina Urbat