Drei Jahre lang haben Eltern von Kindern der Tagesstätte "Parkstrolche" in Klein Ammensleben Geld für eine neue Wippe gesammelt. Am Kindertag wurde sie übergeben. Insassen der JVA Burg hatten das neue Spielgerät in der Gefängniswerkstatt gebaut.

KleinAmmensleben l Aufgeregt laufen die "Großen" aus der Kindertagesstätte in Klein Ammensleben am Donnerstag auf den Spielplatz und nehmen ihr neues Spielgerät für ein Foto in Beschlag. Seit einigen Tagen dürfen die "Parkstrolche" neben Rutsche und Co. auch wieder auf einer Wippe spielen.

"Die alte Wippe musste abgebaut werden, da sie den Sicherheitsanforderungen nicht mehr entsprach."

Daniela Baars, Leiterin der Sozialverwaltung der Niederen Börde

"Seit langem fehlte auf dem Spielplatz eine Wippe. Die alte musste abgebaut werden, da sie den Sicherheitsanforderungen nicht mehr entsprach", erklärte Daniela Baars, Leiterin der Sozialverwaltung der Niederen Börde, gegenüber der Volksstimme. Vor drei Jahren etwa sei das alte Gerät demontiert worden, bestätigte auch Erzieherin Heike Nawitzki.

Seitdem hatten Eltern von Kindern der Tagesstätte während der Weihnachtsmärkte und Sommerfeste Geld gesammelt - mit Erfolg. Für 400 Euro konnte schließlich die Wippe geordert werden. Sie wurde jedoch nicht fertig im Baumarkt gekauft. Stattdessen fertigten Insassen der Justizvollzugsanstalt (JVA) in Burg das Gerät in ihrer Gefängsniswerkstatt.

Den Kontakt stellte laut Heike Nawitzki der Vorsitzende des Elternkuratoriums her. Am vergangenen Wochenende wurde die Wippe schließlich montiert und wartete passend zum Kindertag am 1. Juni als Überraschung auf die "Parkstrolche".

Austesten dürfen die neue Wippe auch externe junge Besucher beim Sommerfest der Klein Ammensleber Kindertagesstätte. Dazu laden Erzieher und Kinder für Freitag, 19.Juni, ein. Alle interessierten Bürger mit ihren Kindern oder Enkeln sind eingeladen. Von 15 bis 19Uhr dauert das bunte Programm. Dazu gehört unter anderem auch ein Auftritt der "Tanzmäuse" aus der Einrichtung.

Zudem hat die Freiwillige Feuerwehr aus dem Ort ihren Besuch angekündigt. Wer möchte, darf ein paar Runden auf einem Pony reiten oder sich einen Luftballon nach Wunsch modellieren lassen. Auch eine Hüpfburg soll aufgepumpt werden, dort dürfen sich die Kinder einmal so richtig austoben. Zudem soll ein Schminkstand aufgebaut werden, an dem sich die Kleinen ihr Lieblingsmotiv aufs Gesicht malen lassen können.

Die Kindertagesstätte "Parkstrolche" in Klein Ammensleben befindet sich in der Krugstraße 10. Fragen beantworten die Erzieher unter der Telefonnummer 039202/50955.