Der Gutensweger Adventsmarkt ist traditionsgemäß sehr musikalisch gehalten. So war es auch am Sonnabend, als sich gleich zwei Chöre in der Dezemberkälte ein Stelldichein gaben. Kinderstimmen erklangen vom Schulchor der Dahlenwarsleber Grundschule "Astrid Lindgren" unter der Leitung von Heike Pforr. Außerdem gab der Gemischte Chor Deutscher Sinn von 1862 sein musikalisches Stelldichein. Und wie es sich für einen ordentlichen Adventsmarkt gehört, dampfte natürlich auch der Grill, Glühwein wärmte die Hände und es gab allerhand Selbstgebasteltes zu bestaunen. Wie immer haben sich viele Vereine der Ortschaft am Gelingen des Adventsmarktes beteiligt, und vor allem Eltern und Großeltern hatten große Freude am Auftritt ihrer Kleinen. Foto: Rüdiger Pfeiffer