Lindhorst (car) l Nur wenige Tage mussten nach der Eröffnung des Lindhorster Bürgerhauses vergehen, bis zur ersten kulturellen Veranstaltung eingeladen wurde. Bei der Lesung zeigte sich, dass das Bürgerhaus auch von den Bürgern angenommen wird. Etwa 60 Besucher bekundeten ihr Interesse an der Veranstaltung und machten so auch den Veranstaltern des Kulturvereins Lindhorst Hoffnung, dass sich auch in Zukunft die Generationen in diesem Haus treffen werden.

Für die Veranstaltung am vergangenen Freitag hatten sich Sabine Raczkowski und Rainer Wilke zu den Themen "Älterwerden", "Traditionen" und "Alltagsbegebenheiten" Gedanken gemacht. Sie begeisterten das Publikum mit einem inhaltsreichen Programm, prall gefüllt mit Kurzgeschichten passend zur Jahreszeit sowie Liedern und Gedichten. Bei leckerem Kirschglühwein, Spekulatius und Lebkuchen sowie bei Kerzenlicht kam eine weihnachtliche Stimmung auf.

Nach den spannenden und humorvollen Ausführungen der beiden Akteure, blieb noch Zeit, um Wünsche zu künftigen kulturellen Veranstaltungen und Themen zu äußern. Die Mitglieder des Kulturvereins sehen in der Resonanz noch einen Ansporn, auch zukünftig viele schöne Begegnungen zu den verschiedensten Themen zu planen und zu organisieren. Für weitere Anregungen und Angebote haben sie immer ein offenes Ohr.