Schon zum dritten Mal organisierten die Kameradinnen und Kameraden der Schricker Feuerwehr eine Halloween-Party. Am Sonntag war das Gerätehaus der Schricker Brandschützer schaurig-schön umgestaltet. Und die Gäste kamen in Scharen. Immerhin leben in dem kleinen Zielitzer Ortsteil derzeit 40 (!) Kinder. Die hatten sich für die Gruselparty entsprechend kostümiert und geschminkt. Nach einem leckeren Mahl mit Spinnenkuchen oder Ekeltorte machten sich die Kinder gruppenweise auf einen Abstecher in das Dorf, um "Süßes oder Saures" zu fordern. Nach der Rückkehr im Gerätehaus startete dann der Höhepunkt der Halloween-Party: eine Wanderung durch den nahe gelegenen schon stockfinsteren Wald. Feuerwehrkameraden steigerten das Gruselpotenzial noch durch "Geisterlicht" und Furcht erregende Geräusche. Foto: Burkhard Steffen