Wolmirstedt (gbi). Mitten in der Adventszeit treffen sich traditionell auch all jene, die einst im Zielitzer Kaliwerk ihren Dienst taten. Dann lädt die Gewerkschaft IG Bergbau Chemie und Energie alle gewerkschaftlich organisierten Rentner und Vorruheständler in den Katharinensaal zur Weihnachtsfeier. Auch die Partner sind dabei gerne gesehen.

Am Mittwochnachmittag fanden mehr als 160 Menschen den Weg auf die Domäne. Die Tische waren festlich gedeckt, und wie es sich in der Adventszeit gehört, wurde Stollen zum Kaffee serviert. Ganz bestimmt hatten sich die Ehemaligen viel zu erzählen, aber sie erfuhren vom Betriebsratsvorsitzenden Klaus Krüger auch jede Menge Neuigkeiten ihres einstigen Betriebes. Er hatte eine Präsentation vorbereitet, zeigte Fotos und Diagramme und hielt seine ehemaligen Kolleginnen und Kollegen somit über die neuesten Entwicklungen des Werkes auf dem Laufenden, erzählte von alten und neuen Geschäftsfeldern.

Musikalisch stimmte der Bergmannschor ein, und natürlich fehlte in dessen kurzem Programm auch das Steigerlied nicht.