Am Ententeich in Barleben herrscht herbstliche Idylle. Das Gewässer am östlichen Ortsrand wird offiziell "Lehmgrube" tituliert und von der Ortsgruppe Barleben des Landesanglerverbandes betreut. Im Volksmund und bei den anwohnenden Eigenheimbesitzern heißt es nur "Ententeich", wegen der vielen Wasservögel, die dort heimisch sind. Wie der Name "Lehmgrube" sagt, handelt es sich um ein Relikt der früheren Ziegelproduktion. Eine Lehrtafel am Ufer informiert über Entstehung des Gewässers und seine Bedeutung für den Naturschutz.Foto: Klaus Dalichow