Zu "Gemeinderat beschließt Beitragssatzungen / Ein 1000-Quadratmeter-Grundstück wird mit 790 Euro für den Straßenausbau belastet", Volksstimme von 27. Oktober:

Ich glaube ich spreche im Namen vieler Loitscher Haus- und Grundstückseigentümer, wenn ich sehr enttäuscht von unserem neu gewählten Gemeinderat bin. Er kippt die Beschlüsse des alten Rates. Der frühere Gemeinderat hatte beschlossen, die Wiederherstellung der Ramstedter Straße als Reparaturleistungen abzurechnen. Jetzt hat der neue Rat diesen Beschluss gekippt und rechnet Straßenausbauleistungen ab. Aus welchem Grund? Damit treibt man einige Hauseigentümer mit großen Grundstücken in den Ruin.

Doris Stübner

Loitsche