Lukas Lembcke vom SV Kali Wolmirstedt ist mit einer starken Leistung Vizelandesmeister im Crosslauf geworden. Der sehr gut besetzte Wettbewerb fand in Halle statt.

Wolmirstedt. Mit vier Teilnehmern startete die Laufgruppe von Trainer Günter Barthel bei den Landesmeisterschaften.

Lange hatte der Wetterbericht die Regenfront angekündigt und pünktlich zu den Titelkämpfen auf den halleschen Brandbergen öffnete der Himmel seine Schleusen. Bei widrigsten Bedingungen, mit denen nicht alle gleichermaßen gut zurecht kamen, wurde es für die Starter ein wahrer Cross. Am besten kam Lukas Lembcke mit den schweren Laufbedingungen klar. Bei den Bezirksmeisterschaften in Magdeburg hatte Lukas mit Platz vier das Podest knapp verfehlt. Der Sieger vom Sportclub Magdeburg gewann zwar wiederum das Rennen, aber die beiden Wolmirstedter Läufer waren ihm dicht auf den Fersen. Im vereinsinternen Duell drehte Lukas Lembcke den Spieß um und verwies den Vizebezirksmeister Julian Weber auf den Bronzeplatz bei den 12-jährigen Jungen.

Auch die beiden Mädchen der W 13 aus der Trainingsgruppe von Günter Barthel zeigten gute Leistungen. Antonia Viohl erreichte einen guten sechsten Platz. Sina Kölling wurde mit deutlicher Leistungssteigerung zur Vorwoche Neunte.

Für die nächsten Wochen stehen nun viele Laufkilometer auf dem Trainingsplan, denn schon am 9. Januar 2011 stehen die ersten Landesmeisterschaften im Terminkalender.

Ergebnisse SV Kali Wolmirstedt

2, 1-km-Crosslauf, M 12 : 2. Lukas Lembcke 7 : 50 min. 3. Julian Weber 7 : 51 min.

2, 1-km-Crosslauf, W 13 : 6. Antonia Viohl 8 : 59 min. 9. Sina Kölling 10 : 17 min.