Köthen/Zerbst l Die Anhalt-Bitterfelder Kreiswerke GmbH entstand 2009 durch Fusion der Bitterfelder Entsorgungs GmbH und der Be- und Entsorgung Zerbst GmbH als 100-prozentiges Tochterunternehmen des Landkreises Anhalt-Bitterfeld. Die Bitterfelder Entsorgungs GmbH entstand 1990 im Altkreis Bitterfeld. Das Unternehmen ging aus der früheren Stadtwirtschaftlichen Entsorgung Bitterfeld hervor. Diese führte neben der Abfallentsorgung und Deponiebewirtschaftung auch Kanalreinigung, Straßenreinigung, Kanalreinigung, Grünpflege und sogar Bestattungen durch. Damals hatte die Firma 290 Mitarbeiter. 2007 waren es 85.

Die Anhalt-Bitterfelder Kreiswerke sind seit 2010 für die Abfallentsorgung im gesamten Landkreisgebiet zuständig. Im Altkreis Köthen übernimmt das der Entsorger Tönsmeier. 2012 fusionierte die Abikw mit der Deponie Köthen GmbH.