" In der Weihnachtsbäckerei gibt es manche Leckerei …", tönt es fröhlich durch die Dobritzer Grundschule. Gemeinsam mit ihren Lehrerinnen bilden die Mädchen und Jungen der ersten bis vierten Klassen einen vielstimmigen Chor und das momentan jeden Morgen. Seit einigen Jahren ist das Adventssingen eine schöne Tradition an der kleinen Bildungseinrichtung. Ab dem ersten Dezember bis zu den Weihnachtsferien treffen sich die Grundschüler täglich in der ersten Pause an dem geschmückten Weihnachtsbaum im Flur. Dort singen sie dann jedes Mal zusammen ein anderes der vielen existierenden Weihnachtslieder. " So werden die Kinder mit den verschiedensten Liedern vertraut gemacht und auf das große Weihnachtsfest vorbereitet ", erklärt Schulleiterin Rita Brand. Fotos ( 2 ) : D. Apel