Magdeburg l Zu einem Einsatz sind am Donnerstagmittag gegen 12.30 Uhr 35 Einsatzkräfte der Berufsfeuerwehr, der freiwilligen Feuerwehren in Südost, Ottersleben und Diesdorf im Straßenbahnbetriebshof in Alt Westerhüsen 101 angerückt. Vorangegangen war ein Notruf, in dem ein Anrufer über übelriechenden Geruch in einer Straßenbahn der Linie 6 berichtet hatte. Da von einer gefährlichen Chemikalie auszugehen war, wurde Feuerwehr und Rettungsdienst zu einem Gefahrguteinsatz alarmiert.

Der Fahrer des Straßenbahnzuges hatte sein Fahrzeug in den Betriebshof gefahren. Dort wurde die Bahn von Feuerwehrmännern unter Einsatz von Atemschutzgeräten kontrolliert. Nachdem im Inneren des Fahrzeugs keine Auffälligkeiten festgestellt wurden, haben die Feuerwehrleute gemeinsam mit Mitarbeitern des Betriebshofes die Straßenbahn weiter untersucht. Dabei stellten sie fest, dass aus Batterien auf dem Fahrzeugdach Säure ausgetreten war. Die Dämpfe waren über die Belüftungsanlage ins Fahrzeuginnere gelangt.

Eine Gefahr für Menschen hat nach Einschätzung der Feuerwehr nicht bestanden.