Mehrere Volksstimme-Leser ärgern sich seit einiger Zeit über eine Baustelle am Schöppensteg. Einspurig geht es dort in Höhe Zoo seit Monaten über den löchrigen Belag auf den Straßenbahngleisen, die rechte Spur ist gesperrt. Als "Langzeitärgernis" bezeichnet z.B. Familie Bender die Dauerbaustelle. Zudem tut sich dort seit Längerem nichts. Ursprünglich waren die SWM dort am Werk. Sprecherin Cornelia Kolberg bestätigt das auch: "Ein Abwasserkanal wurde saniert, ein Regenwasserkanal verlegt. Außerdem wurden die Hausanschlüsse für Trinkwasser saniert." Wie sie weiter berichtet, sind die SWM aber längst fertig. Doch statt sie abzubauen, haben sie die Baustelle "schlüsselfertig" an die MVB übergeben. Deren Sprecherin Juliane Kirste kennt den Grund: Der Bau der barrierefreien Zoohaltestelle wird dort demnächst angegangen. Genauere Informationen zu Baustart und Umsetzung wird das Unternehmen in Kürze herausgeben, so Kirste weiter.