Magdeburg (rs) Der Straßenbahnverkehr in Magdeburg normalisiert sich zur Stunde wieder. Am Nachmittag war es wegen eines Oberleitungsschadens nach einem Lkw-Unfall am Kölner Platz in weiten Teilen des Stadtgebietes zu Behinderungen des Straßenbahnverkehrs gekommen. Betroffen waren die Linien 1, 3, 4 und 6, die ihre Linienführung ändern mussten. Inzwischen bedienen die Linien wieder ihre normale Fahrstrecke. Allerding kann es noch zu Abweichungen vom Fahrplan kommen, sagte ein MVB-Sprecher. Unter den Bahnhofsbrücken hatte gegen 13.50 Uhr ein Lkw die Oberleitung beschädigt. Daraufhin musste der Straßenbahnverkehr umgeleitet werden.