Magdeburg (ba) l Zu den letzten Fahrten der Saison lädt das Theaterschiff ein. Im diesjährigen Sommernachtstheater widmen sich "Die Nachtschwärmer" Ulrike Nocker, Oliver Vogt und Matthias Krizek der Faszination des Mondes. Laue Sommernächte, die mystische Wechselhaftigkeit des Mondes und der Fluss mit all seinen verborgenen Schätzen und Geheimnissen - das ist der Stoff aus dem der 3. ElbSommerNachts-"Traum" gesponnen wird: abenteuerlich, kurzweilig, humorvoll, verträumt und dazu natürlich viel, viel Musik. Los geht es heute und morgen im Wissenschaftshafen am Schiffsanleger Sarajevo-Ufer. Das Boarding beginnt 18.30 Uhr, pünktlich 19 Uhr gibt Kapitän Silvio Süssenbach das Zeichen zum Ablegen.

Die MS Marco Polo fährt Richtung Wasserstraßenkreuz und darüber hinaus bis zum Wendepunkt in Niegripp. Während dessen genießen die Passagiere die reizvolle Elblandschaft und natürlich das Essen von Smutje Toralf C. Rosenthal. So Gott und die Elbe wollen, wird gegen 23 Uhr wieder am Sarajevo-Ufer festgemacht. (Karten-Info: Tel. 0 39 28/ 46 92 71)

Bilder