Alte Neustadt (pl). Der Wissenschaftshafen wird sich morgen in eine romantische Fabel- und Märchenlandschaft verwandeln. "La notte 5" eröffnet das 9. Internationale Figurentheaterfestival Magdeburg, das vom Puppentheater ausgerichtet wird. Und wie schon in den vergangenen Jahren, werden dazu mehrere Tausend Besucher erwartet. "Wir gehen von rund 6000 Zuschauern aus", sagt Theater-Pressesprecher Jesko Döring. Bei richtig lauschigem Sommerwetter könnten es sogar noch mehr werden.

Die Theaterleute freut\'s, allerdings ist dafür auch eine Parkplatzplanung wichtig.

"Wir rufen vor allem die Magdeburger Besucher natürlich dazu auf, mit dem Fahrrad, zu Fuß oder mit Bus und Bahn zu kommen", so Döring. Ausreichend Parkplätze stünden jedoch zur Verfügung.

Zum einem können Autos an der Niels-Bohr-Straße am Hafenbecken abgestellt werden. Zum anderen stünde der große Parkplatz am Petriförder zur Verfügung. Als dritte Möglichkeit empfiehlt Döring den Parkplatz auf dem Uni-Campus am Studentenklub "Projekt 7" im Johann-Gottlob-Nathusius-Ring. Von allen drei Plätzen erreiche man recht schnell den Wissenschaftshafen.

Wer die Straßenbahn nutzen wolle, sollte die Linie 2 wählen, denn die fährt bis zum Nordpark gegenüber dem Uni-Campus. Für Fahrräder seien ebenfalls ausreichend Abstellplätze vorhanden. Nicht vergessen: ordentliche Fahrradschlösser.

Insgesamt hat das Puppentheater drei Eingangsbereiche nebst Kassen vorbereitet. Die eine Kasse ist gleich am Zufahrtsbereich zum Wissenschaftshafen zu finden. Dort ist auch die Abendkasse eingerichtet. Der zweite Einlass befindet sich an der Montego-Beach-Bar am Sarajevo-Ufer, der dritte für die Anreisenden aus dem Norden am Ende der Niels-Bohr-Straße (gegenüber Röstfein).

Und Restkarten für La notte gebe es auch noch, so Döring. "Wir haben uns ausdrücklich vorbehalten, auch Kurzentschlossenen noch eine Möglichkeit zum Kartenkauf einzuräumen", sagt der Theater- Sprecher. Diese Karten könnten am morgigen Sonnabend an der Puppentheaterkasse in Buckau zwischen 10 und 14 Uhr erworben werden und an der Abendkasse ab 19 Uhr. Einlass für das romantische Spektakel ist ab 19 Uhr. "Dann können die Besucher noch ein wenig über das Gelände spazieren, vielleicht auch etwas trinken, denn die Show beginnt zwischen 20.30 Uhr und 20.45 Uhr."

Die Vorbereitungen für La notte laufen im Hafen auf vollen Touren. "Dabei mussten wir auch ein bisschen umplanen, denn die Elbe führt zurzeit Niedrigwasser, und der Wasserstand im Hafenbecken ist deutlich gesunken. Das hatte Auswirkungen auf unsere Installation im Becken", so Jesko Döring.

Bilder