Einer für alle. Alle in einem. Ab sofort fahren die Basketballer des BBC Magdeburg in einem Tourbus vor. "Bisher reisten die Spieler in mehreren Autos an", sagte gestern BBC Manager Peter Bogel. Jetzt fährt schon auf dem Weg zum Spiel die gute Stimmung und Teamgeist mit.

Nicht nur das: Die Basketballer der 1. Männermannschaft Febro Eagles nehmen jetzt auch ein Stück Magdeburg mit auf ihre Reisen. Am Heck und an den Seiten des neuen Tourbusses prangt ein großer Schriftzug: "otto wirft Körbe". Einige Spieler, Vereinsvertreter und Oberbürgermeister Lutz Trümper(SPD) stellten den Bus gestern vor der Johanniskirche vor. Der "Parkplatz" war nicht zufällig gewählt. "Vor so einem Wahrzeichen können wir gleich unsere Verbundenheit zu Magdeburg zeigen", erklärte BBC Präsident René Monse. So viel Engagement für die Stadt erfreute natürlich den OB. "Mit dem großen Schriftzug auf dem Bus wirbt der Verein weit über die Grenzen Magdeburgs hinaus für die Ottostadt", hob Lutz Trümper hervor.

Der Toyota-Bus hat 22 Sitzplätze, viel Platz und einen Kühlschrank an Bord. Das Fahrzeug gehört einem Schönebecker Unternehmen. Inhaber Martin Schuer fährt seit dieser Saison die Febro Eagles durch die ganze Republik zu Auswärtsspielen. Der Bus mit dem Otto-Schriftzug verkehrt auch täglich in und um Magdeburg.

Der Basketballverein BBC Magdeburg spielt mit seiner 1. Mannschaft in der Regionalliga Nord - Ziel ist der baldige Aufstieg in die 2. Bundesliga. Die Fahrtrichtung steht also. Und der Mannschaftsbus steht auch bereit. Zum ersten Mal fahren die BBC-Spieler mit "Otto-Bus" am 7. Januar in den Norden, wo sie auf den EBC Rostock treffen. (mbo)