Magdeburg l Gleich doppelte Feststimmung herrscht momentan bei der Tiertafel Deutschland e.V. in Magdeburg. Traditionell werden alle Spender, Sponsoren, Tierfreunde und Helfer zur Weihnachtsfeier eingeladen. Die hiesige Ausgabestelle feiert zugleich ihren vierten Geburtstag. Nach einem turbulenten Start (das sechsköpfige Helferteam musste nach Gründung der Ausgabestelle dreimal umziehen, bis es das passende Domizil in der Ackerstraße 2 gefunden hatte) stellen sich nun immer mehr Erfolge in der Arbeit ein, sagte Mitarbeiterin Diana Degenkolbe der Volksstimme. Allein in den letzten beiden Jahren habe man mit Unterstützung vieler Helfer und Sponsoren Beachtliches für den Tierschutz in der Stadt leisten und vielen bedürftigen Tierfreunden helfen können. Dazu liegt nun auch einen Zwischenbilanz des Vereins vor. Beispiele: Etwa 700 Tiere von bedu¨rftigen Menschen werden mittlerweile an jedem Ausgabetag betreut und mit Futter und Sachspenden versorgt. "Eine Menge, die wir uns zu Beginn niemals hätten vorstellen können", so Diana Degenkolbe. 39 Tiere mit chronischen Erkrankungen (u.a. Diabetes, Haut- und Gelenkprobleme) bekommen regelmäßig Spezialfutter und feste Zuzahlungen zu den tierärztlichen Kosten. Der Futter-Hauslieferungsdienst für kranke und schwerbehinderte Tierbesitzer wurde ausgebaut und in der extremen Winterzeit auf ältere und gehbehinderte Kunden ausgedehnt. Auch die Hausbesuche, bei denen die artgerechte Haltung der Tiere überprüft werde, seien ausgebaut worden. "Nur bei regelmäßigen Kontrollen können wir bei Versäumnissen oder Vernachlässigungen sofort reagieren", erklärt Diana Degenkolbe. Alle zwei Wochen organisiert das Tiertafelteam zudem einen Sammeltransport zum Tierarzt, um vor allem fu¨r ältere Kunden den Aufwand zu minimieren. Weitere Hilfe: 231 kranken Tieren wurde durch die Zuzahlung fu¨r Tierarztkosten (im Schnitt 50 Prozent) ein Besuch bei einem Veterinär ermöglicht. "Wir haben außerdem einen Ring aus regionalen Tierärzten, ausgebildeten Hundetrainern und Tiertherapeuten aufgebaut, die uns bei unserer Arbeit eng unterstu¨tzen", erklärt sie weiter. Der "Tiertafel-Dogwalk", bei dem Herrchen und Frauchen mit jedem gelaufenen Kilometer mit ihrem Hund Futterspenden hereinholen, war auch wieder ein Erfolg. Zweimal schon schafften die Magdeburger den Deutschlandrekord. 2012 will man noch einen drauflegen. "500 und mehr Teilnehmer sind unser Ziel", meint Diana Degenkolbe. Der 3. Aktionstag, zu dem schon jetzt alle Hundefreunde mit ihren Vierbeinern eingeladen sind, wird am 15. September 2012 starten.

Doch nun steht erst mal die Weihnachtsfeier auf dem Programm - am Donnerstag, 22. Dezember, ab 15 Uhr in der Ackerstraße 2. Neben Einblicken in die Vereinsarbeit, Hofflohmarkt und Kuchenbüfett gibt es auch die traditionelle Bescherung für die Tiere der Tiertafelkunden. Der Verein ist zudem weiterhin auf Spenden angewiesen. "Da alle Spendengelder fu¨r Zuschu¨sse zu tierärztlichen Untersuchungen und Versorgen der Tiere unserer Kunden verwandt werden, suchen wir dringend Mietpaten, die gezielt helfen, die ,nebensächlichen\' Ausgaben, z. B. unser Dach über dem Kopf, zu decken", so der Appell. Wer helfen möchte, Kontakt gibt es über:

E-Mail: magdeburg@tiertafel.de; Internet: www.tiertafel.de; Ausgabe donnerstags 16-18 Uhr